Auch HR prägt Ihr Unternehmensimage

Kennen Sie den Einfluß, den Ihr HR Team auf den Ruf Ihres Unternehmens hat?

Strategische Personalarbeit ist Chefsache bzw. sollte Chefsache sein. Egal ob Mittelstand oder Großkonzern: haben Sie sich in Ihrer Funktion als CEO oder Vorsitzender der Geschäftsführung einmal darüber Gedanken gemacht, wieviel Einfluss Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Personalwesen auf das Image Ihres Unternehmens haben? Üblicherweise investieren wir als Unternehmer viel Geld in das Produktmarketing und in die Ausbildung unserer Mitarbeiter im Vertrieb. Wir schulen diese in Gesprächs- und Verhandlungstechniken oder darin, wie Sie unser Unternehmen bestmöglich auf Messen repräsentieren usw.. Machen wir das mit unseren HR-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch?

Natürlich können wir von einem Personalleiter, aber auch von einem Personalreferenten erwarten, dass diese gut in Gesprächsführung ausgebildet sind. Aber sind sie das wirklich? In meiner beruflichen Praxis, sowohl als CFO als auch als Coach, habe ich unterschiedlichste Qualitäten der Gesprächsführung von Personalern selbst erlebt. Das Spektrum reicht von einem völlig unstrukturierten Gespräch, in dem kein roter Faden erkennbar war, bis zu einem schon fast auf die Minute durchgetakteten Gespräch, wo – für den Bewerber erkennbar – nur bestimmte Fragen einer Checkliste abgehakt wurden, und der Interviewpartner während des Gesprächs damit beschäftigt war, ein Formular über das Gespräch auszufüllen und sich schon von daher keine wirkliche Kommunikation einstellte. Beides ist in der Außenwirkung schlecht und wirkt immer auf das Unternehmen zurück. Wissen Sie, wie lange es dauert bis Bewerber aus Ihrem Unternehmen eine Antwort, einen Zwischenbescheid oder ähnliches erhalten? Mit welcher Haltung treten Ihre HR-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber Bewerbern auf? Erkennen sie, dass ihr Unternehmen auch am Arbeitsmarkt im Wettbewerb steht?  Oder verstehen sie sich als Gate Keeper, als Bewacher des heiligen Unternehmensgrals, zu dem nur die wirklich Auserwählten Zugang erhalten sollen? Interessanterweise kann man diese letzte Verhaltensweise auch bei Unternehmen beobachten, die am Arbeitsmarkt eher als unattraktiv wahrgenommen werden.

Vermutlich haben Sie schon einmal eine Kundenbefragung durchgeführt. Haben Sie aber auch schon einmal eine Befragung von Bewerbern durchgeführt? Ihre HR Teammitglieder wirken ähnlich stark nach außen wie Ihre Außendienstler. Passt das Auftreten Ihrer HR Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Ihrer Kommunikationsstrategie?

Wenn sich Ihr Unternehmen auf Ausbildungs- und Absolventenmessen präsentiert, besuchen Sie doch einfach einmal ohne Voranmeldung den Messestand und machen sich ein eigenes Bild davon, wie sich Ihr Unternehmen darstellt.

Auch Ihre HR Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauchen Entwicklung. Das Wort „Personalentwicklung“ bekommt eine zusätzliche Bedeutung.